Okt 03

Das Berliner Unternehmen Repeo bietet bereits mit der Markteinführung des iPhone 5 sowohl für die C und S Modelle einen umfangreichen Reparaturservice mit Bauteilen in originaler Herstellerqualität an. Beim Reparaturservice liegt die Spezialisierung auf einer komfortablen Online Abwicklung und Beauftragung zur Reparatur. Defekte Smartphones, Tablets und iPods oder iPads können für den Verbraucher im Versand kostenlos direkt an das Unternehmen versandt werden. Der kostenlose Versandaufkleber ermöglicht einen versicherten und somit geschützten Versand. Nach einer Analyse des Defekts repariert Repeo die Geräte zeitnah und schickt sie ebenfalls kostenlos für den Kunden an ihn zurück.

Sep 27

iPhone 5C CrashDer Hersteller Apple bietet keine Reparaturen an, sondern übernimmt lediglich innerhalb der Garantiezeit einen Austausch des Gerätes. Die Option kann aber nur genutzt werden, ist ein Defekt nicht durch Eigenverschulden des Kunden eingetreten. Um das Smartphone nicht gegen ein neues ersetzen und so hohe Kosten in Kauf nehmen zu müssen, bietet Repeo einen günstigen und für iPhone Besitzer vorteilhaften Reparaturservice an. Als seriöser Reparaturdienstleister arbeitet Repeo kompetent und professionell, so dass nach einer iPhone, iPad oder iPod Reparatur alle Apps noch vorhanden und das Smartphone wieder funktional sind.

Sep 18

Beim Download der Software für das iPhone ist ein Fehler aufgetreten.

Beim Download der Software für das iPhone ist ein Fehler aufgetreten. Sie haben keine Berechtigung, auf die angeforderte Ressource zuzugreifen.

Diese Fehlermeldung von iTunes bekommen momentan viele iPhone User zu sehen, die ihr iPhone auf das neueste iOS 7 updaten möchten.

Keine Sorge, lokal sind alle Berechtigungen korrekt gesetzt. Die verwirrende Fehlermeldung bedeutet dass momentan die Apple Server überlastet sind.

Warten und immer wieder neu versuchen schafft Abhilfe.

Dez 07

Apple hat vor kurzem das neue iTunes 11 veröffentlicht.

Immer wieder wird im Netz berichtet dass User Probleme mit der Apple Firewall haben und nach dem Start von iTunes gefragt werden “…eingehende Netzwerkverbindung von iTunes erlauben?”, obwohl iTunes in der Liste der freigegebenen Programme in den Systemeinstellungen –> Sicherheit –> Firewall zu finden ist.

Bisher hat der Workaround funktioniert, dass man iTunes löscht und wieder neu installiert. Die Musik und übrigen Mediatheken blieben dabei erhalten.

Sep 18

T-Mobile Special LTENicht nur die Kunden von Vodafone, O2 und E-Plus können mit dem neuen iPhone 5 kein LTE nutzen, sondern auch alle T-Mobile Kunden mit so genannten Special Verträgen von T-Mobile.

Der Run auf das neue iPhone 5 von Apple elektrisiert ganz Deutschland, aber nur die wenigsten werden die neue LTE Funk Technologie mit bis zu 100 MBit pro Sekunde nutzen können. So macht das iPhone 5 nur halb so viel Spaß.

Jul 10

Viele User bekommen nach der Installation des neuen Chrome Browser für das iPhone 4 die Fehlermeldung “Ihre Anmeldeinformationen sind veraltet” und können nicht zwischen den verschiedenen Geräten synchronisieren.

Hier nun die Lösung zu dem Synchronisationsproblem:

Google Dashboard –> bei Chrome die Synchronisation stoppen –> alle Daten löschen

Nun werden alle daten auf den Google Servern gelöscht. Nach der Neuanmeldung auf allen Geräten mit Google Konto kann man auch die geöffneten Tabs auf den anderen Devices sehen.

.

.

Jun 06

Die bereits lang andauernde Fehde zwischen Apple und Google geht in eine neue Runde. Der bereits verstorbene Apple-Gründer und Chef Steve Jobs fühlte sich von Google und seinem Betriebssystem Android betrogen. Als „Dank“ wird Google nun abgestraft – Apple wird im neuen iOS 6.0 Betriebssystem die beliebteste App „Google Maps“ fehlen lassen. “Ich werde Android zerstören, denn es ist ein gestohlenes Produkt. Ich bin bereit, dafür in einen Nuklearkrieg dafür zu ziehen”, sagte Steve Jobs in den letzten Wochen seines Lebens. Facebook hingegen, ein Google-Gegner, soll indes ins iOS 6.0 integriert werden.

Tags:
Jun 01

Die Gerüchteküche brodelt wieder kräftig, bevor Apple ansatzweise Details zum neuen iPhone 5 veröffentlicht hat. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Analysten sehr oft richtig lagen in ihren Einschätzungen.

Fast klar scheint zu sein, dass LTE an Bord sein wird. Mit Long Term Evolution Technologie (LTE) wird das iPhone 5 vor allem mit dem Galaxy S3 von Samsung in Konkurrenz gehen. Auch das Galaxy Nexus und das HTC Thunderbolt setzen auf die LTE-Technik. Apple geht davon aus, dass man mit dieser Technik viele neue Kunden für sich gewinnen kann. Allerdings stehen mit LTE wohl auch viele Vertragsveränderungen ins Haus. Da die Verbindungen mit LTE kostspieliger sein dürften, wird allgemein mit einem günstigeren Kaufpreis für das iPhone 5 gerechnet.

Tags:
preload preload preload