Apple enttäuscht auf ganzer Linie

On 05.10.2011, in Apple, News, by TRENDINGS

Eine herbe Enttäuschung mussten alle Fans und Kunden des Elektronikherstellers Apple in der Nacht hinnehmen. Beim hauseigenen Presse-Event wurde spekuliert und fest erwartet, dass Apple das lang erwartete iPhone 5 vorstellen würde. Daraus wurde jedoch nichts.

 

Der Applaus der geladenen Gäste fiel recht zögerlich aus, denn es wurde lediglich ein aufgebohrtes iPhone 4S vorgestellt. Auch weltweit löste die Nachricht eher ein unverständliches Kopfschütteln aus. Apple indes ist sich sicher, dass die Kundschaft das neue iPhone 4S lieben wird, sobald die erste Enttäuschung verflogen ist. Der Blog 9to5Mac startete eine Umfrage unter seinen Lesern, deren Reaktionen vernichtend ausfielen. . „Was hat Apple die vergangenen 16 Monate gemacht?“, ist die bislang meistausgewählte Antwort. 38 Prozent der Teilnehmer stimmten für: „Wir haben bei der Hardware mehr erwartet. Wir sind uns nicht sicher, ob Siri das ausgleichen kann.“

 

Mit Siri wird die nahezu einzige Neuigkeit beim iPhone 4S angesprochen. Siri ist eine Sprachsteuerung, mit der man beispielsweise SMS beantworten kann, ohne einmal auf sein Handy schauen zu müssen. Man kann Siri alles fragen, es antwortet mit entsprechenden Apps. Will man das Wetter für einen bestimmten Ort wissen, öffnet sich die Wetter-App und sagt in recht monotoner und steifer Stimme die wichtigsten Wetterdaten an. Es bleibt abzuwarten, ob allein diese Neuerung ausreicht, dass das neue iPhone 4S tatsächlich ein Kassenschlager wird.

Tags:  

One Response to Apple enttäuscht auf ganzer Linie

  1. TRENDINGS sagt:

    #Apple enttäuscht auf ganzer Linie http://t.co/IYM3C0t3 #news #iphone4s #iphone5 #siri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.