Apples neues iPad

On 12.03.2012, in Apple, by TRENDINGS

Es ist DIE Pixel-Maschine auf dem mobilen Sektor. Das neue iPad kommt mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel daher. „Noch nie hat ein mobiles Gerät eine solche Auflösung dargestellt“, so Apple-Manager Phil Schiller. Im Vergleich dazu – selbst die großen HD-TV-Geräten in 50 Zoll Größe können nur eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel darstellen.

Das Display des neuen iPad hat eine 9,7 Zoll Diagonale und bietet so scharfe Bilder, dass man mit seinen Augen aus normaler Entfernung keine Pixel mehr wahrnehmen kann. Auch die Fotokamera hat sich dem derzeitigen Standard angepasst. Sie hat fünf Megapixel und filmt auch in voller HD-Auflösung. Kleines Manko bei den Kameras ist, dass die für die Videotelefonie zu benutzende Kamera eine zu geringe Auflösung hat. Da ist das Bild noch immer sehr pixelig.

Die Apple-Fans warten schon sehnsüchtig auf den 16.März. Dann wird das etwas dicker und schwerer gewordene neue iPad in den Läden zum Verkauf bereitstehen. Zumindest in den USA und Teilen Europas, so auch hierzulande. Die Preise sind dem des Vorgängers ähnlich. Das Einstiegsmodell kostet 479 Euro, die teuerste Variante 799 Euro. Der Preis richtet sich nach Größe des Speichers und ob es Wlan empfangen kann oder eben nicht. „Das iPad hat die wildesten Vorhersagen übertroffen“, sagt Apple-Chef Tim Cook und wird damit recht behalten. Die Vorbestellungen des neuen Gerätes ist millionenfach eingegangen bei dem US-Unternehmen.

Tags:  

One Response to Apples neues iPad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.