Different SIM detected: Diese Meldung werden in den letzten Stunden viele genervte Unlocker mit iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G mit iOS 4 und iOS 4.0.1 in Verbindung mit JailbreakMe bekommen haben.

Das Problem tritt auf weil nach dem Jailbreak con Comex mit JailbreakMe eine SIM Karte zur Aktivierung benötigt wird.

Bislang gab es eine Lösung für alle, die keine SIM-Karte von T-Mobile für ihr iPhone 4, iPhone 3GS oder iPhone 3G hatten, aber dennoch auf den Jailbreak und Unlock angewiesen sind: Die Phonebook SIM Card. Mit der Phonebook SIM Karte kann man jedes iPhone aktivieren. Apple scheint nun zu versuchen dem einen Riegel vorzuschieben und die User bekommen die Fehlermeldung „Different SIM detected“

Allerdings kann man mit Hilfe eines Work-Arounds das iPhone nach wie vor mit der Phonebook SIM Card aktivieren.Die Phonebook SIM Karten erhaltet ihr hier.

Hier die Schritt für Schritt Anleitung wie man mit der Phonebook Card sein iPhone nach dem Jailbreak und Unlock aktivieren kann:

  1. Wiederherstellung des Original iPhone OS iOS 4.0.1 mit iTunes
  2. Aktivierung des iPhone mit der Phonebook SIM Karte
  3. Jailbreak des iPhone mit JailbreakMe
  4. Unlock des iPhone mit ultrasn0w 1.0-1
  5. Die Phonebook SIM herausnehmen und die eigentliche SIM-Karte einlegen
  6. iPhone per SSH verbinden
  7. Zu /private/var/root/Library/ navigieren und den Lockdown Ordner löschen
  8. Gepatchte Version des Lockdown Ordners hier herunterladen (Anmeldung bei Forum nötig) , entpacken und in /private/var/root/Library/ kopieren
  9. Neustart des iPhone
  10. Über aktiviertes iPhone freuen

2 Responses to Different SIM detected nach Jailbreak und Unlock: Lösung

  1. oObsi sagt:

    Auf http://cydia.pushfix.info/ gibt es auch ein packet für den lockdown patch

  2. TRENDINGS sagt:

    <span class="topsy_trackback_comment"><span class="topsy_twitter_username"><span class="topsy_trackback_content">Different SIM detected nach Jailbreak und Unlock: Lösung http://goo.gl/fb/EdKzE #iphone #differentsimdetected</span></span>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.