Flash auf dem iPhone

On 05.11.2010, in Apple, by TRENDINGS

Flash auf dem iPhone ist seit den ersten iPhone Geräten vor ein paar Jahren ein immer wieder formulierter Wunsch der Apple Jünger.

CEO Apple Steve Jobs erteilt diesen Anfragen regelmäßig eine knallharte Abfuhr. Flash sei zu problemanfällig und berge hohe Sicherheitsrisiken.

Der Browser SkyFire für das iPhone macht es nun doch möglich. Überraschend hat Apple den Browser in den AppStore gelassen, der alle Flash Videos auf dem iPhone wiedergeben kann.

Möglich wurde die Zulassung durch einen Trick der Entwickler. Sämtliche Flash Inhalte werden zuerst zu einem Server von SkyFire geschickt, der diese dann gemäß den Apple Richtlinien in HTML 5 umwandelt.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4mWUoxiLZFc[/youtube]

Den Browser gab es seit gestern, dem 04.11.2010 zum Download im AppStore und kostet 2,99$.

Allerdings wurde er bereits nach wenigen Stunden aus dem AppStore entfernt da die Anbieter vom Ansturm überrannt wurden und den Server, der die Videos umwandelt, in die Knie zwang. Die App schoss von 0 auf 1 innerhalb weniger Stunden.

Um die Performance für die Kunden zu gewährleisten, die die App bereits gekauft haben wurde die App von den Anbietern wieder entfernt. Es wird versprochen schnellstmöglich nachzurüsten und die App wieder verfügbar zu machen.

2 Responses to Flash auf dem iPhone

  1. Günni sagt:

    Das ist doch kein Flash. Das ist ein Online Videokonverter.

  2. Senor Mobilo sagt:

    [iPhone-Apps] Flash auf dem iPhone http://ow.ly/1bgJTi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.