iOS 5 und die Neuerungen

On 08.06.2011, in Apple, News, by TRENDINGS

Das neue Betriebssystem iOS 5, das im Herbst erscheint, hat Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt. IOS 5 wird mehr als 200 Neuerungen inne haben, auf die sich die Nutzer der iPhones und iPads freuen dürfen.

 

So ist der neue Online-Speicher iCloud sehr gefragt und wird im iOS 5 integriert sein. iCloud kann mehrere Dateien wie Kontakte, Apps, Musik oder Fotos von mehreren, eigenen Geräten abgleichen. Drahtlose Updates lassen die lästigen Kabel verschwinden. Updates werden über das Funknetz auf die Gerätschaften übertragen. Das geht deshalb, weil nur die Neuerungen, statt des kompletten Systems übertragen werden. Durch die Funk-Synchronisation können die Geräte beispielsweise nachts beim Aufladen über W-LAN automatisch neue Inhalte mit iTunes synchronisieren.

 

Die Tastatur für das iPad kann sich zur besseren Bedienung in zwei Teile aufteilen lassen. Damit soll das Tippen einfacher gestaltet werden. Das neue Foto-Album lässt Bilder direkt und ohne zusätzliche Apps bearbeiten. Auch die Foto-Kamera wurde deutlich aufgewertet. Vor allem, dass man nun wesentlich schneller fotografieren kann, ist die sinnvollste Neuerung.

 

Das neue E-Mail Programm lässt künftig eine Formatierung der E-Mail-Texte zu und Unterordner können angelegt werden. Mails können markiert und durchsucht werden, und auch via S/MIME verschlüsselte E-Mails können nun dargestellt werden. IMessage ist eine komplett neue Funktion.  Bei iMessage handelt sich um eine App, die den Austausch von Kurznachrichten zwischen allen iOS-Geräten ermöglicht. Die Nachrichten können neben Text auch aus Fotos und Videos bestehen, und auch Kontakte lassen sich darüber austauschen. Man kann Nachrichten auch an Gruppen senden und an einem Gerät beginnen sowie an einem anderen weiterführen.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.