iPad 3 wohl ab Mittwoch

On 05.03.2012, in Apple, by TRENDINGS

Weit ab der Cebit, die vom 6. bis zum 10.März in Hannover stattfindet, wird das Highlight in San Francisco sein – Apple stellt sein iPad 3 vor. Davon ist auszugehen, da das US-Unternehmen zu einer Präsentation geladen hat. „Wir haben etwas, was Sie wirklich sehen müssen. Und berühren.“ So scheint die dritte Generation des Tablet-PC’s aus dem Hause Apple bald Fakt sein.

Seit einem Jahr gibt es das iPad 2, es wurde seither fast 55 Millionen Mal verkauft. Einer der größten US-Fachhandelsketten für Elektronik mit dem Namen Best Buy, hat vor Kurzem die Preise der iPad 2-Modelle überraschend um 50 Dollar gesenkt. Der Grund scheint die Veröffentlichung des Nachfolgers zu sein, das Berichten zur Folge bereits ausgeliefert wird. Heftig spekuliert wird der Preis, für das man das iPad 3 kaufen kann. Laut 9to5Mac sollen die Preise nahezu identisch, wie beim iPad 2 sein. So könnte das iPad 3 schon ab 499 US-Dollar (479 Euro) bis zu 829 Dollar (799 Euro).

Da Siri eines der besten Features des iPhone 4S ist, wird es mit höchster Wahrscheinlichkeit auch für das iPad 3 verfügbar sein. Siri ist ein Spracherkennungs-System, das bisher nur im iPhone 4S zu finden ist und den Umgang erheblich erleichtert. Auch der neue Mobilfunkstandard LTE soll mit im iPad 3 verbaut sein. In den USA bereiten sich die beiden großen US-Mobilfunkanbieter Verizon und AT&T auf die LTE-Funktechnik vor, so zumindest das Wall Street Journal.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.