Neues Mac OS X-Update

On 13.10.2011, in Apple, by TRENDINGS

Nachdem Apple neue Versionen von iOS und iTunes bereitgestellt hat, wurde nun auch die zweite Aktualisierung für Mac OS X Lion veröffentlicht. Die Mac OS X Version 10.7.2 steht zum Download bereit – wie üblich über die Softwareaktualisierung.

Neu bei dieser Version ist die Anbindung zu iCloud, dem Onlinedienst von Apple. iCloud bietet MobileMe-Funktionen an, die früher kostenpflichtig waren (E-Mail Postfach, Abgleich von Kontakten und Kalender, sowie Safari-Lesezeichen). Über „Find my Mac“ kann dieser geortet, gesperrt oder gar gelöscht werden. Über Dritte ist es möglich zwischen Mac- und iOS-Versionen seine Daten abzugleichen.

Mit der neuen Version kann der Nutzer Schreibtische (Spaces) und Vollbildanwendungen anordnen. Dies geschieht in Mission Control, bei der auch Dateien zwischen Schreibtischen und bildschirmfüllenden Apps verschoben werden können. Zusammen mit der Aktualisierung ist auch die Aktualisierung des Browsers Safari 5.1.1 enthalten. Bei 10.7.2 wurden kleinere Makel beseitigt und es steht eine verbesserte Synchronisierung von Google-Kontakten zum Adressbuch zur Verfügung. zur Verfügung. Eine lokal angeschlossene Time-Machine-Festplatte zum Starten des Lion-Wiederherstellungsmodus Verwendung finden.

Das Delta-Update für Nutzer 10.7.1 ist 780 MByte groß, das Combo-Update unwesentlich größer. 843 MByte groß ist es für den Lion Server (Combo 892 MB). Das Sicherheitsupdate 2011-006 beseitigt die mit 10.7.2 geschlossenen Schwachstellen unter Mac OS X 10.6.8 und Snow-Leopard-Server.

 

One Response to Neues Mac OS X-Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.