Samsung wehrt sich gegen Apple

On 20.09.2011, in Apple, News, by TRENDINGS

Die Sonne lacht derzeit über der Apple-Welt. Das iPhone 5 nähert sich mit riesigen Schritten und Konkurrent Samsung sein aktuelles Tablet „Galaxy Tab 10.1“ in vielen Ländern nicht anbieten. Unter anderem in Deutschland und auch den Niederlanden, von dort aus sich der Verkauf in Europa organisiert.

 

Nun wollen die Koreaner ihrerseits zum großen Gegenschlag ausholen. Ein Samsung-Mitarbeiter verriet der „Korean-Times“, dass man unmittelbar nach Erscheinung des iPhone 5, den weiteren Verkauf unterbinden will. Somit geht der unsägliche Patentstreit wohl bald in die nächste Runde. Samsung ist bestrebt wegen Verletzung von Mobilfunkpatenten einen Verkaufsstopp gegen das iPhone und das iPad zu erwirken.

 

Das die Koreaner es ernst meinen, wurde grad in Australien demonstriert. Dort zog der Technologieriese am Montag vor das Gericht und verklagte Apple. Nach Ansicht von Samsung verletzten das iPhoen und das iPad gleich sieben Patentrechte, die die Asiaten in Australien derzeit halten. Des Weiteren seien einige Apple-Patente nicht mehr gültig und müssten offiziell zurückgenommen werden. Wäre das der Fall, wär das Galaxy Tab 10.1 in Australien wieder frei verfügbar.

 

Die Reaktion seitens Samsung war recht logisch, da Apple gleich 23 Gerichtsverfahren gegen Samsung angestrebt hat. In allen Fällen wirft Apple Patentverletzungen vom Galaxy Tab vor. In Deutschland hat Samsung aktuell Berufung gegen den Verkaufsstopp eingereicht. Eine Verhandlung ist recht zeitnah zu erwarten.

 

Tags:  

One Response to Samsung wehrt sich gegen Apple

  1. TRENDINGS sagt:

    #Samsung wehrt sich gegen #Apple http://t.co/u9nnrUgw #news #galaxytab #ipad #iphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.