Die Farbe Weiß dominiert auch in diesem Jahr die Ideen der Designer. Dazu kommen aber knallige Töne als Kontrast und Blau ist im Wohnzimmer angesagt. Die Wohntrends für dieses Jahr bieten vor allem edle Kombinationen und Grau liegt auch dieses  Jahr wieder voll im Trend. Kombiniert mit Erdtönen und Echtholz zeigt sich eine Entwicklung, bei der ländlicher Stil in die Städte geholt wird um im bunten und stressigen Treiben ein wenig Erholung und Ruhe zu schaffen. Online lassen sich etliche Tipps und Anregungen für kleine und große Veränderungen im eigenen Zuhause finden.

Der Landhausstil kommt in neuem Gewand

Das Gefühl für die Region, in der man lebt, spielt nicht nur bei der Ernährung wieder eine größere Rolle, sondern auch beim Einrichtungsstil. Landhaus und Cottage sind die Schlagwörter für die aktuellen Wohntrends und damit zieht Echtholz wieder in die Wohnzimmer ein. Lackiert oder auf Hochglanz poliert, strahlen Eiche und Buche im Wohnraum Behaglichkeit aus und mit Korbmöbeln wird eine Idylle erreicht, die auch in der Stadt ein wenig das Gefühl vom ruhigen Landleben verbreiten kann. Vor der Haustür tobt das Großstadtleben und im eigenen Zuhause darf es gern gemütlich und behaglich sein. Dunkle Holztöne und die Farbe Blau in dezenten Varianten sehen viele Designer als echten Trend fürs Wohnzimmer und weniger ist in diesem Jahr mehr. Hochwertige Stücke brauchen Platz um wirken zu können und die Einrichtungsideen unterstützen diese Entwicklung. Neben neuen Möbeln sind Antiquitäten immer in, doch seit dem letzten Jahr werden auch neue Stücke auf gebraucht getrimmt. Einfache, glanzlose Stücke lassen sich mit Schleifpapier und Farbe optisch aufwerten. Der Shabby Chic passt perfekt zum Individualisierungswunsch unserer modernen Gesellschaft und viele Baumärkte bieten sogar Kurse an, in denen jeder lernen kann, wie neue Kommoden oder Schränke auf gebraucht getrimmt werden können.

Foto: CastawayVintage cc

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.