Der C 64 kommt zurück

On 12.04.2011, in News, by TRENDINGS

Für viele der Einstieg in die Computerwelt….kommt er nun wieder zurück. Dabei wird er außen völlig Retro sein und innen die neueste Technik bieten – der legendäre Commodore C 64 kommt wieder. Mit ihm auch die Kultspiele aus früheren Tagen.

„Brotkasten“ wurde der C 64 genannt und war in den 80er Jahren die Kult-Konsole. 1982 begann der Siegeszug des Heimrechners, der bis heute der meistverkaufte geblieben ist. Es wurde viel gedaddelt damals und viele Nutzer machten mit dem Commodore ihre ersten Erfahrungen in der Computerwelt. Ende der 80er Jahre wurde der C 64 durch bessere, schnellere und günstigere Gerätschaften abgelöst, der Hype ist geblieben.

Commodore USA wird spätestens im Juni einen PC namens C 64x im Retro-Design auf den Markt bringen. Dabei wird der C 64x mehr als 8-Bit besitzen wie sein Vorgänger vor 30 Jahren. Die Basic-Version (415,- Euro) wird einen Arbeitsspeicher mit 2 Gigabyte besitzen, eine 160 GB Festplatte und einen Kartenleser. Den Doppelkern-Prozessor liefert Intel – D525 mit 1m8 Gigahertz. Der C 64x Ultimate wird umgerechnet 620,- Euro kosten. Mit an „Bord“ sind WLAN, Bluetooth, ein Blu-ray Laufwerk, sowie vier GB RAM und eine Terabyte-Festplatte.

Wer selbst basteln möchte kann das Chassis mit Keyboard und Kartenleser für 175,- Euro kaufen. Zu erwerben per Vorbestellung im Commodore-Online-Shop möglich. Über einen Emulator laufen die Kult-Games von damals auch auf dem neuen Modell. Beim Kauf soll dem Kunden ein Paket mit den wichtigsten Spiele-Klassikern zu schicken. Dies wäre aufgrund der geringen Datenmenge sogar per Mail möglich.

Tags:  

One Response to Der C 64 kommt zurück

  1. TRENDINGS sagt:

    Der C 64 kommt zurück http://goo.gl/fb/z4Cvm #news #c64 #commodore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.