Facebook gibt Adressen und Telefonnummern weiter

On 17.01.2011, in News, by TRENDINGS

Facebook gilt seit Jahren als ein Unternehmen, dass sich wenig um die Privatsspähre seiner Nutzer schert.

Das inoffizielle Facebook-Blog „Allfacebook“ berichtet, dass für Entwickler die Möglichkeit besteht, sich Adressen und Telefonnummern des Social Networks zu eigen zu machen. Natürlich ist diese Erweiterung des Datenzugriffs ein gefundenes Fressen für kriminelle Entwickler. Diese nämlich kommen damit wesentlich einfacher an große Mengen persönlicher Daten.

Selbst Zustimmungs-Einschränkungen der User bei der Datenweitergabe hindert sie nicht daran, denn Facebook baut den kriminellen Entwicklern goldene Brücken, da sie genau auf dieses Zustimmungsmodell setzen.

Um sich vor dem Datendiebstahl zu schützen, sollten die Facebook-Nutzer wichtige persönliche Daten aus dem Profil zu löschen. Adresse und Telefonnummer stehen dabei an erster Stelle. Facebook selbst könnte seinen Nutzern helfen, wenn sie den Datenzugriff nur zugelassenen Entwicklern gestatten würden.

One Response to Facebook gibt Adressen und Telefonnummern weiter

  1. TRENDINGS sagt:

    Facebook gibt Adressen und Telefonnummern weiter http://goo.gl/fb/KZgyM #news #facebookdatenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.