Google nun mit Google+-Infos

On 10.01.2012, in News, by TRENDINGS

Google ist die meist genutzte Suchmaschine in der medialen Welt. Nun will das US-Unternehmen seinen Service ausbauen. In Zukunft soll jedem Nutzer ein individuelles Ergebnis. Eine vorbereitende Maßnahme wurde bereits abgeschlossen. Google hat etliche Informationen aus Google+, dem sozialen Netzwerk, in die Suchmaschine einfließen lassen.

Sind Nutzer auf der englischsprachigen Seite von Google registriert, werden ihnen Suchergebnisse offenbart, die auf die eigenen Vorlieben und die von Freunden zugeschnitten sind. So werden dann zusätzlich Kommentare und sogar Fotos aus Google+ bei den Ergebnissen angezeigt, wie jene aus den Online-Foto-Alben auf Picasa. Seit langer Zeit kämpft Google darum mehr Zugang zu Millionen von Fotos, Links oder Kommentare zu kommen.

Auch das soziale Netzwerk soll von der Umstellung profitieren. So erhofft sich Google dadurch mehr Zulauf bei Google+. Google bearbeitet 2/3 aller Suchanfragen im Internet. Ab Dienstag wird das neue Feature freigeschaltet. Dann erscheinen bei einer Suche nach „Musik“ oder „Sport“, dementsprechende Personen, Unternehmen und Orte auf, die bei Google+ angemeldet sind. Wer diese neue Funktion nicht möchte, muss es selbst abschalten, da es automatisch aufgeschaltet wird. Entweder klickt man die Möglichkeit bei jeder Suche weg oder ändert die persönlichen Einstellungen. Um eine Datenflut an Dritte zu unterbinden, hat Google kürzlich eine neue Technologie eingeführt, die alle Suchergebnisse verschlüsselt.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.