Handmade & wandelbar – der neue Modetrend

On 11.11.2014, in News, by TRENDINGS

Selbstgestrickte Schals und Co. waren lange out, doch seit einigen Jahren sind selbst gemachte Accessoires wieder in. Als Geschenk für die Lieben oder einfach für einen selbst – Handgemachtes in der Mode wird wieder beliebt und dank einfacher Tricks und Ideen kann jeder zum Designer werden.

Stricken ohne Nadeln & verwandelbare Kleider sind voll trendy

Ein trendiger Schal ist nicht in 15 Minuten gestrickt? Doch, das geht! Dicke Wolle, die eigenen Arme als Stricknadeln und schon entsteht ein schicker Loopschal, der im Laden teures Geld kostet. Youtube-Videos zum Thema erklären in wenigen Minuten das Fingerstricken und auch auf helpster beschäftigt man sich mit diesem Trend. Ungeübte Finger werden damit schnell zur Profistrickliesl und zaubern im Handumdrehen schicke Accessoires. Bewährte DIY-Parolen erhalten neue Inhalte, denn das Kreativsein wird immer einfacher und ist mit wenig Geld machbar. Eine alte Idee neu interpretiert, ist auch das Wickelkleid, das 1973 die Modewelt veränderte und von Diane von Fürstenberg kreiert wurde. Heute gibt es verwandelbare Abendkleider, Röcke und Mäntel, die sich auf verschiedene Arten tragen lassen und so zu geliebten Basics in jedem Kleiderschrank werden. Als Neckholder oder als lange Abendrobe gewickelt, kann ein edler Stoff zu vielen Gelegenheiten glänzen und das kommt der jungen Generation vor allem bei den Themen Nachhaltigkeit und sinnvoller Ressourcennutzung entgegen.

Mode wird wieder individuell

Lange war Mode etwas für reine Fashion Victims, die trugen, was die Designer vorschlagen. Der Trend zum Handgemachten existiert schon seit Jahren, doch erst jetzt erobert er auch langsam die Kleiderschränke der Modebegeisterten. Individualität und eine persönliche Note sind kleine Highlights im Einheitsbrei der Designerschöpfungen und die Suche nach der eigenen Kreativität wird wieder salonfähig. Wer sich traut aus der Masse hervorzutreten, tut das inzwischen mit handgemachter Mode und verwandelbarer Kleidung. So schon man nicht nur den Geldbeutel, sondern schafft auch mit der eigenen Kreativität die neue, trendige Individualität.

Foto: posixeleni cc

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.