Kostenloses Plug-in für Microsoft Office

On 27.02.2011, in News, by TRENDINGS

Google veröffentlichte jüngst die finale Ausführung von Cloud Connect für Microsoft Office. Es ist ein kostenloses Plug-in für Microsoft Office der Versionen 2003, 2007 und 2010. Es ermöglicht die Synchronisation von offline erstellten Excel-Tabellen, PowerPoint-Präsentationen und Word-Dokumente mit Googles Online-Anwendungen Text und Tabellen (Google Docs).

Wenn ein Dokument mit Cloud Connect freigegeben wird, kann es per Browser oder mobilem Gerät betrachtet werden. Mehrere User haben gleichzeitig Zugriff auf die Office-Dateien, können diese auch gleichzeitig bearbeiten. Laut Google ist es fortan überflüssig, den Austausch der Office-Dokumente über E-Mail auszutauschen. Die genaue Handhabe des Plug-in stellt Google zudem in einem Video bereit.

„Google Cloud Connect verbessert Microsoft Office 2003, 2007 und 2010 deutlich, sodass Unternehmen webbasierte Tools für die Online-Zusammenarbeit nutzen können, ohne Microsoft Office upzugraden oder SharePoint 2010 zu implementieren“, so der Produktmanager von Google Apps, Shan Sinha in einem Blogeintrag.

Google stellt Firmen gegen eine einmalige Gebühr den Cloud Connector zusammen – testweise für 90 Tage. Firmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern zahlen 7000 Dollar, Firmen mit mehr Mitarbeitern 15000 Dollar. Technischer Support wird seitens Google garantiert, ein Tool zur Analyse der Cloud-Anwendung zudem.

Mac-Anwender können Cloud Connect noch nicht nutzen, da es an einer offenen Programmschnittstelle (API) fehlt. Sobald diese verfügbar ist, wird Google das Plug-in auch für Mac-Anwender anbieten.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.