LG Optimus 4X HD nun verfügbar

On 14.06.2012, in News, by TRENDINGS

Nachdem Samsung sein Galaxy S3 zum Verkauf freigegeben hatte, zieht nun LG mit seinem Flagschiff nach. Das im Februar angekündigte Optimus 4X HD ist ab sofort in Europa für rund 500 Euro zu erwerben.

LG setzt für sich mit diesem Smartphone neue Maßstäbe. Als Betriebsysytem dient Android 4.0 und es ist das erste Gerät, bei dem LG Nvidias neuen Quad-Core-Prozessor Tegra 3 mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz verbaut hat. Zudem bietet der Tegra 3 eine integrierte GPU mit zwölf Kernen, die für hohe Grafikqualität sorgen soll und hat zudem einen zusätzlichen Stromspar-Kern. Daher nennt Nvidia den Prozessor „4-plus-1“.

8,9 Millimeter misst das Optimus 4X HD, dessen Bildschirm mit IPS-Panel und einer HD-Ready-Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten bestückt ist und 4,7 Zoll groß ist. Der Arbeitsspeicher hat übliche 1 GByte, der Datenspeicher 16 GByte. Die standardmäßigen zwei Kameras bieten 8 Megapixel auf der Rückseite und 1,3 Megapixel in der Front. Videos und Fotos können drahtlos per DLNA-Support an einen kompatiblen Fernseher übertragen werden. Neben den überall bekannten Übertragungsmöglichkeiten, unterstützt das Telefon auch UMTS mit HSPA+, das Downloadraten von bis zu 21 MBit/s ermöglicht.

Das 4X HD ist das erste Smartphone, dassmit dem UX-Konzept, exklusiv von LG arbeitet. Neu bei dem UX-Konzept ist beispielsweise Quick MemoTM. Es ist fest im Betriebssystem integriert und  es kann innerhalb jeder Anwendung, beispielsweise in Spielen oder Video-Playern, aktiviert werden. Man kann dort die Bildschirmanzeige mit Memos oder Notizen zu versehen, die dann gespeichert oder mit anderen geteilt werden können. Das ebenfalls neue Media PlexTM bietet diese neue „Freiheit“ bei Bild- und Tonwiedergaben, so zum Beispiel Seek, Live Zooming, Video Speed Control und Thumbnail List Play.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.