Samsungs Galaxy Nexus greift iPhone 4S an

On 02.11.2011, in News, by TRENDINGS

Das neue Samsung Smartphone Galaxy Nexus soll den Rekordstart des iPhone 4S von Apple etwas bremsen. Das nur neun Millimeter dünne Handy aus Korea hat auch alle Chancen dazu.

Ausgestattet mit dem Android 4.0 Betriebssystem greift Samsung den heißen Smartphone-Markt erfolgreich an. Es ist nicht nur dünner, auch leichter (135 Gramm) als der Konkurrent aus den USA. Das Display ist satte 4,65 Zoll groß, bietet 1280 mal 720 Pixel auf HD-Ready-Niveau. Der Doppelkern-Prozessor mit 1,2 Gigahertz ist gleichgroß mit dem iPhone, die Kamera 5 Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht und Videos in HD-Qualität (1080p bei 30 Bildern pro Sekunde) indes ist etwas kleiner. Allerdings bietet das Galaxy Nexus einen USB 2.0, sowie NFC an. Near-Field-Communication ist eine Funktion, bei der man mit dem Handy bezahlen kann. Dafür hält man das Gerät einfach an ein Lesegerät in den Läden, schon wird der Betrag abgebucht. Die gleiche Funktion war für das iPhone 4S erwartet worden, die Kunden wurden allerdings enttäuscht. Der Dienst wird bald in Funktion gehen.

Das Quadband-Handy unterstützt HSPA+ und Wlan-n-Standard. In manchen Ländern aber soll das Nexus auch den neuen Highspeed-Mobilfunkstandard LTE unterstützen – was ein klarer Vorteil gegenüber dem iPhone ist. Der Chrome-Browser, den man mit dem Heimischen synchronisieren kann, öffnet bis zu 16 Tabs. Die Webseiten lassen sich offline speichern.

Der Preis für die 16-Gigabyte-Variante des Galaxy Nexus ohne SIM-Karte liegt bei etwa 560 Euro.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.