S1 soll es heißen, was Sony derzeit für den Handel vorbereitet. Aus gut unterrichteten Quellen berichtet Engadget, dass Sony ein Tablet-PC mit Android 3.0 (Honeycomb) vorbereitet. Zudem plane man eine Playstation-Intgeration.

Das S1 kommt mit eine,m 9,4 Zoll großen Bildschirm auf den Markt. Die Asiaten passen dafür das Honeycomb-Interface an. Das Entwicklerteam setzt sich zusammen aus Mitarbeitern, die bereits für Sonys Vaio-Laptops, E-Reader, Playstation und die Sony-Ericsson-Produktgruppe zuständig sind. Das Tablet wird mit einem Sony-Branding in den Handel kommen, obwohl das Sony Vaio-Team die Projektleitung übernommen hat.

Laut Engadget wird das S1 in Größe und Gewicht dem iPad angepasst. Das Sony-Tablet wird einen Tegra-2-Prozessor sein Herzstück nennen, der Bildschirm eine Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkte haben. Ein USB-Port und zwei Kameras werden integriert. Bereits ab Herbst soll für knapp 600 Dollar eine WLAN-Version des Tablets gehandelt werden. Nebenher soll noch ein weiteres Android-Tablet in Arbeit sein.

Das S1 sei zu 100 Prozent auf Qriocity, dem Sony Medien-Streamingdienst, ausgelegt, inklusive einer Software Fernsteuerung für die Bravia Fernsehreihe, sowie einer Playstation-Integration. Mit dem Logo „playstation certified“ werden über die Playstation Suite (wurde bereits im Januar angekündigt), Playstation-Spiele der ersten Generation spielbar sein. Ob es noch erweitert werden kann, dürfte angedacht sein.

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.