Vodafone ist derzeit im Begriff einer der führenden Anbieter von Mobilfunktarifen und Verträgen zu werden. Mit über 4 Milliarden an Investitionen in sein Netz für den Mobilfunk und für das mobile Internet gehört Vodafone schon jetzt zu den größten Anbietern von Netzkapazitäten neben dem klassischen Platzhirsch Telekom. Hintergrund ist, dass Vodafone dem deutschen Großunternehmen Telekom endlich den Rang ablaufen möchte, und so zum größten Netzanbieter für Mobilfunk in der Bundesrepublik aufsteigen will. Die Kampagne „Vodafone NextPhone“ verdeutlicht die Ziele des Unternehmens noch einmal, und bringt dem Kunden gleichzeitig ein vorteilhaftes Angebot näher.

Ein lange laufender Vertrag mit einem ständig neuen Handy

Die Idee die hinter diese Kampagne steckt ist einfach: Kunden sollen einen möglichst lange gültigen Vertrag mit festen Konditionen abschließen, und dafür bekommen Sie einmal jährlich ein neues Handy, oder Smartphone ihrer Wahl zu stark vergünstigten Konditionen. Sie schließen den Vertrag ab, und bekommen hier schon das erste neueste Modell. Zu den Partner für Smartphones gehören die großen und renommierten Hersteller wie Sony, oder Samsung, wie diese beiden Videos noch einmal verdeutlichen. Ist ein Jahr verstrichen, und hat der Kunde sein Smartphone gut behandelt und nicht zerstört, dann bekommt er im Tausch für das alte Gerät ein neues Smartphone mit vergünstigten Konditionen angeboten. Der Clou für Vodafone ist dabei, dass sich der Mobilfunkvertrag durch die Inanspruchnahme des Angebots jeweils um 24 Monate verlängert.

Die verfügbaren Tarife

Vodafone macht dieses Angebot für alle seine gängigen Mobilfunktarife verfügbar. Dazu gehören die L, die M, und die Premium Tarife, welche jeweils gesonderte Konditionen für die Abrechnung der Gespräche, das Versenden von SMS und die Nutzung von Angeboten im mobilen Angebot beinhalten. Je nach Nutzungsverhalten können diese Tarife im Einzelnen durch gesonderte Optionen auch individuell angepasst werden, wobei eine Kündigung einer Option nicht automatisch die Kündigung des gesamten Vertrages bedeutet. Weiterhin bietet Vodafone einen Wechsel der Optionen innerhalb des Vertrages an, jedoch keinen Wechsel des Grundvertrages. Wer also nach einem Jahr feststellt, dass der gewählte Vertrag nicht zu seinem Nutzungsverhalten passt, der muss leider auf ein neues Smartphone verzichten um den bisherigen Vertrag nicht um weitere 24 Monate zu verlänger. Ein kleines Manko, weswegen gleich zu Beginn die einzelnen Modalitäten näher betrachtet und gut ausgewählt werden sollten. .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.