Berliner Stadtreinigung geht neue Wege

On 09.12.2012, in Service, by TRENDINGS

Recycling ist wichtig und fängt zuhause in der Küche an.

So weit so gut. Aber mal ehrlich: Oft stehen viele Eimer,  Kisten, Behälter unter der Spüle, neben der Spüle und dabei vor allem im Weg. Um dies zu ändern, hat die Berliner Stadtreinigung im letzten Jahr Designer aufgefordert, ein System zu entwickeln, das die Mülltrennung erleichtert und dabei gut aussieht. Sieger des Wettbewerbs wurde „New Order“, bunte, verschieden große Taschen zur Aufhängung an die Wand.

Außen bestehen die Behälter aus strapazierfähigem Textil, innen steckt ein stabiler Einsatz, alles robust und waschbar, zudem fair produziert und zu 100 % recyclebar. Die Taschen haben eine stabilen Henkel, so dass man damit nicht nur zur Mülltonne gehen kann, sondern gleich weiter zum Einkaufen. Übrigens: Wenn die erste Auflage des Sets verkauft ist, startet die nächste Produktion per Crowdfunding.

Alle, die ein Set haben möchten, melden sich auf einer Website an und wenn genügend Bestellungen zusammenkommen, um kostensparend produzieren zu können, startet die Herstellung. Je mehr Käufer dabei sind, desto günstiger wird das Produkt. Und da nur die gewünschte Auflage produziert wird, fällt kein Überschuss an. Auch dies ist ein Schritt zu gelebter Ressourcenschonung.

Weitere Infos und Bestelladresse unter:
Trenntmöbel
www.trenntmoebel.de
Preis: Einzeltasche 45-49 Euro, 3er-Set 117 Euro, inkl. Befestigungssystem

Copyright Bilder: BSR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.