BD Klein NeuFast glaubt man sich in einem Hollywood-Film. „Dies ist wahrscheinlich meine letzte Nacht“, sagt der Nerd in seine Webkamera. „Es wird dich finden“, heißt es im eingeblendeten Text. Die Bilder sind nicht weniger bedrohlich: Tausende von Modellhubschraubern und Modellflugzeuge tauchen überall auf der Welt auf und verdunkeln den Himmel. Die Fluggeräte transportieren kleine Metall-Kugeln: jeder der sie berührt wird von einem geheimnisvollen Virus infiziert. Das Verteidigungsministerium, die Wissenschaftler und die Nachrichtensprecher sind ahnungslos und versuchen sich in hilflosen Erklärungen – nur soviel erfährt die Welt: Die Modellflugzeuge und Modellhubschrauber werden ferngesteuert vom „bavarianDEMON“, einem roten, menschenähnlichen Monster im noblen Anzug. Bald wird er die Herrschaft über die Menschen übernehmen.

Mit dem Erscheinen auf YouTube sorgte der gut inszenierte Video-Clip von bavarianDEMON für große Aufmerksamkeit. Erst nach einigen Wochen Laufzeit wurde das Rätsel dieses geheimnisvollen Clips gelüftet, der in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Der Clip ist Bestandteil einer groß angelegten Werbekampagne des bayerischen Technologieherstellers CAPTRON, mit dem neuartige Modellflugzeuge und Hubschrauber unter dem Markennamen „bavarianDEMON“ beworben werden sollen.

Am 13. März 2013 stellte der Hersteller vier neue RC-Modelflugprodukte vor. Von der neuartigen Steuerung für Flugmodelle erhofft sich der bayerische Hersteller den Flugmodellbaumarkt umzukrempeln. Die neuen Flybarlesssystemen und das grundlegend veränderte 3-Achs-Stabilisierungssystem für RC-Helikopter versprechen nicht nur mehr Sicherheit, sondern sollen auch völlig neue Flugeigenschaften im Modellbau ermöglichen.

Doch wie die Werbekampagne zeigt, geht es längst nicht mehr nur um die Verbesserung der Technik. Mit „bavarianDEMON“ kommt auch ein neues Lebensgefühl in die bisher etwas angestaubte Modellbauwelt. Dank dem geschickten Marketingkonzept ist das Label „bavarianDEMON“ ist schon wenige Tage nach seiner Veröffentlichung zum Kult geworden.

In den nächsten Wochen und Monaten will CAPTRON unter dem Label „bavarianDEMON“ weitere Innovationen auf den Markt bringen.

Auf dem Youtube-Kanal „TheBavarianDemon“ werden weitere dämonische Videos die folgenden Innovationen auf dem Modellbaumarkt ankündigen. Der bavarianDEMON ist in zahlreichen Videoclips schon jetzt auf dem Bildschirm eines altmodischen Fernsehers zu sehen. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, erklärt der bavarianDEMON, was Modellbauer über die neueste Technik wissen wollen. Wir sagen: gelungene Kampagne in einer Branche, die bisher etwas trocken galt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.