Die Eintrittskarten vom Konzert, die Speisekarte vom letzten Sternedinner und Fotos von einem unvergesslichen Ausflug schlummern in der Schreibtischschublade und geraten so in Vergessenheit? Mit Scrapbooking, einem Bastelhobby, bleiben die Erinnerungen an schöne Erlebnisse präsent, denn die einzelnen Schnitzel und Bilder werden in ein Buch eingeklebt und mit passenden Untertiteln fügen sie sich zu kleinen Geschichten zusammen. Die Idee ist nicht neu, denn schon Mark Twain oder Königin Viktoria waren bekennende Scrapbooker, doch nun flammt der Trend wieder auf und spaltet sich in zwei Bereiche. Die einen kleben Papier auf Papier und die anderen fügen online ihre Erinnerungen in ein virtuelles Scrabbook ein.

Bunte Stempel, Faltmotive und Ornamente unterstreichen die Emotionen

Scrapbooking ist kein reines Frauenhobby, denn auch Männer erliegen dem Charme der kleinen Erinnerungsstützen, die immer wieder gerne hervorgekramt werden um alte Geschichten aufzufrischen. Nur die besten Fotos und die schönsten Sprüche landen in einem Scrabbook und mit getrockneten Blumen, Bierdeckelschnipseln oder Dekosteinen entstehen nicht nur persönliche Gedächtnisstützen, sondern auch Kochbücher, Urlaubsalben und Erinnerungsbücher zur Geburt, Hochzeit oder dem ersten eigenen Motorrad. Das erste selbstgekochte Menü auf dem Teller, die ersten eigenen Rezeptideen und vieles mehr lässt sich so für immer festhalten und Familie oder Freunde können daran teilhaben. Hier gibts mehr Anregungen und Ideen dazu, denn Scrapbooken kann auch als Dokmentation eines anderen Hobbys genutzt werden.

Scrapbooking online

Im Netz lassen sich mit wenig Aufwand Webseiten finden, auf denen jeder virtuelle Erinnerungsalben anlegen kann. Mit Musik untermalt und mit Text versehen, wird eine kleine Diashow zum Highlight bei einem Heiratsantrag und auch der letzte Urlaub lässt sich für alle Ewigkeit perfekt in Szene setzen. Die Jahre der Ausbildung oder die erste eigene Wohnung – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und mit Scrapbooking entstehen auf dem Papier oder virtuell kleine Perlen, die ein Lächeln auslösen, Erinnerungen wachrufen oder einfach nur ein paar schöne Momente aus der Vergangenheit wiederbeleben.

Foto: Scrapbook: Budapest, Hungary

Tags:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.