Peru – Das Land der Abtenteuer

On 30.06.2013, in Service, by TRENDINGS

Im Westen Südamerikas gelegen ist das Land Peru mit seinen Küstengebieten am Pazifik für Urlauber interessant, aber auch das Festland wird von Touristen gerne bereist. Ob man mit dem Zug durch die schönsten Landschaften fährt oder dem Wassersport an den Küsten frönt, in Peru kann man eine unvergessliche Zeit erleben.


Einfach mal einen Rucksack packen und loswandern, wer nach Peru reist, der kann die schönsten Landschaften erleben, wobei hier wunderbare Nationalparks, Naturreservate und Schutzgebiete auf den Wanderer warten. Von den tropischen Wäldern des Tieflands bis zu den Lebensräumen der Berge der Anden, immer wieder wird man Pflanzen und Tiere erleben können, die durch ihre wilde Ursprünglichkeit begeistern. So wurde das Manu-Biosphärenreservat sogar zum bedeutenden UNESCO-Welterbe erklärt und beeindruckende 1,7 Millionen Hektar Gelände zeigen dem Wanderer eine Landschaft, die man nie mehr vergessen wird. So zieht es den Urlauber aber auch in die großen Städte des Landes, denn Lima, Arequipa, Trujillo, Chiclayo und Callao haben dem Reisenden eine Vielzahl toller Eindrücke und interessanter Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Über 7 Millionen Einwohner leben in der Hauptstadt Lima und reist man hierher, dann wird man eine lebendige Metropole erleben, die dem Urlauber eine wunderbare Altstadt bieten kann, die sogar im Jahr 1991 zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Zahlreiche Museen warten hier auf den Kulturfreund und mit der Museumsstraßenbahn kann man an schöner Architektur vorbeifahren. Die Kathedrale, das Haus Aliaga, das Haus Goyoneche und auch die Acho-Stierkampfarena, eine Vielzahl schönster Architektur kann in Lima besichtigt werden. Und auch die Großstadt Arequipa kann mit einer wunderbaren Kathedrale aufwarten, genauso ist das Kloster Santa Catalina besonders sehenswert. Mal bei einem Besuch im Museo Santuarios Andinos die Mumie der Inkafrau Juanita bestaunen oder das Dach des Mercado San Camillo bewundern, dass vom Erbauer des Pariser Eiffelturms konstruiert wurde.

Auf einer Reise nach Peru in Trujillo das Internationale Marinera Festival erleben oder die vielen beeindruckenden Pyramiden in der Nähe von Chiclayo besichtigen, so kann man Königsgräber der Mochica-Kultur bewundern. Das weltberühmte Machu Picchu oder das Huayna Picchu, in einem Land wie Peru kann man viele Zeugen einer langen Menschheitsgeschichte finden. Einmal an den Titicacasee reisen oder auf einer Rundreise die vielen architektonischen Überreste der Inka in Cuzco erleben. Der Wanderer wird stets gerne dem Inka-Pfad folgen, ein weltberühmter Wanderweg, der zu den Herausforderungen für jeden aktiven Urlauber zählt. Eine wunderbare und unvergessliche Urlaubswelt bereisen, wer nach Peru reist, der wird vom Pazifik bis zu den Anden eine Welt erleben, die man nie mehr vergessen wird und die man immer wieder bereisen möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.