Applenutzer haben nach ihrem Winterurlaub nicht schlecht gestaunt. Im Appstore hat sich was getan, denn die meisten Apps sind deutlich teurer als noch vor den Feiertagen. Um mindestens 10 Prozent wurden die kleinen nützlichen und lustigen oder unterhaltsamen Applikationen teurer. Apps, die vorher 0,89 Euro kosteten, werden nun für 0,99 Euro angeboten und bei den teureren Apps sind sogar Preissteigerungen von mehr als 50 Prozent möglich.