Start des Schnäppchendienstes bei Facebook

On 31.01.2011, in News, by TRENDINGS

Start des Schnäppchendienstes bei Facebook

Lokale Online-Werbung wird immer beliebter, umfangreicher und lukrativer. Nun hat Facebook seinen Schnäppchendienst „Angebote“ gestartet. Was in den USA bereits seit November funktioniert, soll nun auch hier so sein.

Zum Start konnte Facebook sieben Unternehmen als Partner gewinnen, die zumeist deutschlandweit tätig sind. Esprit, Benetton, Douglas, Gravis (alles Einzelhändler), Vapiano (Restaurantkette), Cinemaxx (Kinobetreiber) und der FC Bayern München (Fußballklub) arbeiten nun mit Facebook zusammen.
Während Benetton zwei Euro pro Anmeldung nach Kenia spendet, können die Mitglieder sich auch über Rabatte und Gutscheine freuen. Diese gibt es wenn Facebook-Nutzer mit ihrem Smartphone bei diesen Firmen virtuell anmelden. Unter der Funktion „Angebote“ (Deals) ist das möglich.

Tags: