Im Wohnzimmer steht ein einladendes Big Sofa neben einem hochwertigen Holztisch, an der Wand hängt ein Flatscreen, die Küche ist voll ausgestattet und auch Bett und Schrank im Schlafzimmer sind vorhanden. Sogar Dekovasen und Bilder schmücken die Räume bereits bei der Besichtigung und alles kann und soll mit übernommen werden, wenn es zu einem Mietvertrag kommt und natürlich wartet im Eingangsbereich ein Concierge nur darauf Sonderwünsche der Mieter erfüllen zu dürfen. Das sogenannte Flatrate-Wohnen ist keine neue Idee, aber durch die Mietpreisbremse entscheiden sich immer mehr Vermieter ihren Wohnraum nur noch möbliert anzubieten, weil damit befristetet Verträge entstehen, die mehr Spielraum für Preisverhandlungen außerhalb des Mietspiegels lassen. Doch profitieren nur die Vermieter von dieser modernen Mietform?

Tags: