Apple verliert gegen Samsung

On 22.12.2011, in Apple, News, by TRENDINGS

Ein Unternehmen atmet auf. Das Düsseldorfer Landgericht wies einen Antrag von Apple zurück. Das US-Unternehmen wollte einen Verkauf des modifizierten Galaxy Tab 10.1N von Samsung stoppen lassen.

Was im Sommer gelang, wurde heute jäh gestoppt. Im vergangenen August stoppte Apple den Verkauf des Galaxy Tablets 10.1. Darauf reagierten die Koreaner und brachten Ende November eine überarbeitete Version des Tablets raus und nannten es Galaxy Tab 10.1N. Das reichte den Amerikanern nicht, sie sahen sich noch immer eine Kopie des eigenen Tablets, dem iPad. Doch bei der heutigen Bearbeitung des Antrags, sah Richterin Johanna Brückner-Hofmann keinen Anlass den stark begonnenen Verkauf des Tablets erneut zu verbieten.

Tags: