Google Books erleidet Niederlage

On 24.03.2011, in News, by TRENDINGS

Google hat mit seinem Dienst Google Books eine Niederlage erlitten. Die US-Firma wollte amerikanischen Verlegern und Autoren 125 Millionen Dollar zahlen und im Gegenzug deren Bücher digitalisieren. Doch nun lehnten amerikanischen Richter das Vorhaben des kostenlosen Dienstes ab. Sie machten zur Auflage, dass eine Genehmigung der Rechteinhaber vorhanden sein muss, dies nicht mit einer Pauschalzahlung umgangen werden darf.

Tags: