Hackergruppe löst sich auf

On 27.06.2011, in News, by TRENDINGS

Die Hackergruppe Lulz Security, kurz LulzSec, war in den letzten Wochen sehr aktiv. Ihrem Aktivismus zum Opfer fielen Unternehmen wie Sony, Sega, Nintendo oder Bethesda Softworks. Aber auch Webseiten des Geheimdienstes CIA wurden von den Hackern angegriffen. Nun will sich die sechsköpfige Team mit sofortiger Wirkung auflösen. Dies veröffentlichte die Gruppe am Sonntag. Die Gruppe besteht erst seit 50 Tagen, dies war auch zu Beginn so vorgesehen. Es wurde verlautet, dass die Kreuzfahrt des „Lulz Boat“ sei nun zu Ende und man wünsche „Gute Reise“. Auch über Twitter gab es diese Nachricht.

Tags: