Tomtom in der Kritik

On 28.04.2011, in News, by TRENDINGS

Tomtom ist in den Niederlanden in die Kritik geraten. Das Unternehmen gehört zu den größten Navigationsgerätehersteller und hatte vor geraumer Zeit seine gespeicherten Verkehrsdaten an die niederländische Regierung verkauft. Allerdings nutzte die Regierung die Daten zu anderen Zwecken wie von Tomtom angenommen. Angedacht vom Navi-Hersteller war, dass mit den Daten der Aufbau des Straßennetzes verbessert wird. Doch die Regierung des Nachbarlandes nutzte die Daten um Temposünder zur Kasse zu bitten. Tomtom Chef Harold Goddijn entschuldigte sich nun dafür.