In New York gibt es viele davon und auch in anderen Städten stehen sie noch an den Straßenecken und in Fußgängerzonen – die Telefonzellen. Gebraucht werden sie eigentlich nicht mehr, denn das Smartphone in der Hosentasche ersetzt die gelben, roten und pinkfarbenen Zellen dieser  Welt. Der New Yorker Bürgermeister hat nun eine Idee, wie sich die Telefonzellen seiner Stadt wieder zum Leben erwecken lassen. Sie sollen zum Hotspot und damit zur kostenfreien WLAN-Station werden.