Apple wirft Google-Maps raus

On 06.06.2012, in Apple, by TRENDINGS

Die bereits lang andauernde Fehde zwischen Apple und Google geht in eine neue Runde. Der bereits verstorbene Apple-Gründer und Chef Steve Jobs fühlte sich von Google und seinem Betriebssystem Android betrogen. Als „Dank“ wird Google nun abgestraft – Apple wird im neuen iOS 6.0 Betriebssystem die beliebteste App „Google Maps“ fehlen lassen. „Ich werde Android zerstören, denn es ist ein gestohlenes Produkt. Ich bin bereit, dafür in einen Nuklearkrieg dafür zu ziehen“, sagte Steve Jobs in den letzten Wochen seines Lebens. Facebook hingegen, ein Google-Gegner, soll indes ins iOS 6.0 integriert werden.

Tags: