Der untethered Jailbreak für das iPhone und iPad auf iOS 4.2.1 wurde von Comex verschoben.

Jetzt hat MuscleNerd , Mitglied der Jailbreak Hacker Szene vom DEV-TEAM, verkündet dass sie ihren „Plan B“ für einen untethered Jailbreak dieses Wochenende veröffentlichen.

Bevor der Jailbreak live geht suchen sie Tester für den neuen untethered Jailbreak auf RedSn0w.

Hier der Original Text:

Es scheint als warte die ganze iPhone Szene auf den untethered Jailbreak für das iPhone und iPad auf iOS 4.2.1!

Dem letzten Tweet von Comex vom DEV-TEAM zufolge wird der neue untethered Jailbreak ganz simpel als Paket über Cydia zu installieren sein. Voraussetzung für Cydia ist selbstverständlich ein Jailbreak. In diesem Falle also der bereits verfügbare Jailbreak für das iOS 4.2.1 RedSn0w, der leider tethered ist. Tethered heißt, dass ihr nach einem Neustart das das Gerät jedesmal erneut per USB Kabel jailbreaken müsst.

Alle haben erwartet dass es den untethered Jailbreak für das iPhone, iPod Touch und iPad auf iOS 4.2.1 noch vor Weihnachten geben würde.

Dem letzten Tweet von @comex aus dem DEV-TEAM zufolge wird es nun doch nix mit dem Jailbreak für das iOS 4.2.1 vor Weihnachten.

I think I’m going to miss my Christmas deadline…

Nichts desto trotz hat das iPhone DEV-TEAM einen Plan B in der Schublade für den untethered Jailbreak. Dieser erfordert allerdings die gesicherten iOS 4.2b3 SHSH Blobs.