Paintball in Deutschland immer beliebter

On 30.09.2010, in Sports, by TRENDINGS

Das aus den USA bekannte Paintball (zum Teil auch unter dem Namen Gotcha bekannt) ist in den letzten Jahren nach Deutschland geschwappt und hat sich auch hierzulande in Windeseile eine große Fanbasis erschaffen. Bei diesem Mannschaftsport treten Teams mit 5 bis 10 Spielern gegeneinander an und versuchen sich mit luftdruckbetriebenen Markierern (ein waffenähnlicher Gegenstand), die mit Farbkugeln gefüllt werden, aus dem Spiel zu schießen. Ist ein Spieler markiert (getroffen ), hebt er die Hand und verlässt das Spielfeld. Das geht in der Regel so lange, bis ein Team keine Spieler mehr auf dem Feld hat. In echten Wettbewerben beobachten Schiedsrichter das Geschehen, um das „Wischen“ von Treffern zu verhindern. Gespielt werden auch diverse Spielarten wie Capture the Flag, Elemination, Last Man Standing und Präsident.