Dez 27

Das Apple den Einstieg in den TV-Bereich wagen wird, dürfte hinlänglich bekannt sein. Nun heißt aus Taiwan, dass bereits im Herbst 2012 mit den ersten Exemplaren zu rechnen sei. Bis Ende September werden dann zwei Versionen in den Läden stehen, jeweils mit 81cm (32 Zoll) und 94 cm (37 Zoll) Bildschirmdiagonale. Die Zulieferer von Apple werden die Produktion in den nächsten Monaten hochfahren, so dass ein pünktlicher Markteinstieg gewährleistet ist.

Tags:
Okt 18

Android 4.0. war eigentlich für den 11.Oktober geplant. In Verbindung mit dem neuen Handy Galaxy Nexus mit Ice Cream Sandwich von Samsung und Google wollte man an den Start gehen, doch wegen des plötzlichen Tods von Steve Jobs, wurde der Start verschoben. So wird die neue Android-Generation heute Nacht im Livestream anzusehen sein.

Nachdem Google die Version 3 des Betriebssystems, Honeycomb, exklusiv für Tablets konzipiert hatte und parallel dazu neue 2.x-Versionen für Handys herausbrachte, wird Android ab Version 4 sowohl auf Tablets als auch auf Smartphones laufen. Somit wird Android 4.0., Codename Ice Cream Sandwich beide Entwicklungsstränge zusammenführen.

Okt 06

Steve Jobs ist nach seinem langen Krebsleiden verstorben, Bauspeichelkrebs. Der vor wenigen Wochen zurückgetretene Apple-Chef wurde nur 56 Jahre alt.

 

Ein Vierteljahrhundert war er Chef von Apple – die Firma die im Alter von 20 Jahren in der Garage seiner Adoptiveltern zusammen mit Steve Wozniak gründete. In zehn Jahren wurde aus dem Zwei-Mann-Betrieb ein Unternehmen mit 2 Milliarden Dollar Jahresumsatz und über 4000 Mitarbeitern. Doch mit 30 war er raus, wurde aus seiner eigenen Firma entlassen. Jobs erfand sich neu und gründete den Computerhersteller Next. Zudem stieg er beim Filmstudio Pixar ein. Pixar ist heute das erfolgreichste Studio für computeranimierte Kinofilme der Welt.

Tags:
Aug 25

Wenn der Boss geht, geht es drunter und drüber. So ist es derzeit auch bei Apple. Mitbegründer und Chef Steve Jobs zieht sich komplett zurück. Erst im Januar musste er sich aus Gesundheitsgründen aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. Nun also komplett. Fast. Als Grund gab er an, dass er seine Aufgabe nicht mehr erfüllen kann. Timothy Cook, operativer Chef seit Januar, übernimmt nun das Amt des Chefs bei Apple.

 

Jul 20

Apple ist auf einer Welle des Erfolgs. Mit fast 56.000 Dollar Nettogewinn, erlebt das Unternehmen derzeit einen Höhenflug. Erzielte Verkaufsrekorde beim iPad und iPhone, schafften einen Nettogewinn von 7,3 Milliarden Euro. Dieser ist im Vergleich zum Vorjahr fast doppelt so hoch ausgefallen. Dazu Apple-Chef Steve Jobs: . „Wir sind begeistert darüber, dass wir das beste Quartal aller Zeiten abliefern konnten.“

Tags:
Jun 08

Das neue Betriebssystem iOS 5, das im Herbst erscheint, hat Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt. IOS 5 wird mehr als 200 Neuerungen inne haben, auf die sich die Nutzer der iPhones und iPads freuen dürfen.

 

So ist der neue Online-Speicher iCloud sehr gefragt und wird im iOS 5 integriert sein. iCloud kann mehrere Dateien wie Kontakte, Apps, Musik oder Fotos von mehreren, eigenen Geräten abgleichen. Drahtlose Updates lassen die lästigen Kabel verschwinden. Updates werden über das Funknetz auf die Gerätschaften übertragen. Das geht deshalb, weil nur die Neuerungen, statt des kompletten Systems übertragen werden. Durch die Funk-Synchronisation können die Geräte beispielsweise nachts beim Aufladen über W-LAN automatisch neue Inhalte mit iTunes synchronisieren.

Tags:
Jun 06

Gleich steht der „Mann der Innovationen“ wieder im Rampenlicht. Apple-Chef Steve Jobs wird in wenigen Stunden die Bühne auf der World Wide Developers Conference (WWDC) betreten. Und Jobs wird Neuigkeiten verkünden, so sind diesmal die kommenden Apple Betriebssystem im Zentrum des Interesses der Zuhörer. Die Rede ist von OS X Lion, iOS 5 und der Clouddienst iCloud. Man spricht allgemein, dass es die größte Ankündigung seit der iPhone-Vorstellung sein wird.

 

Tags:
Mrz 04

Nur noch wenige Tage, dann beginnt der Verkauf von Apple’s neuem Tablet-Computer – dem iPad 2. Die neue Tablet-Version wird die Konkurrenz abermals in den Schatten stellen, obwohl es kleinere Schwächen hat. So fehlt beispielsweise ein Standard USB-Anschluss, den vergleichbare Konkurrenz-Modelle haben. Aber Apple hat den Vorteil, dass der Kunde das Gefühl, einen Luxus-Artikel zu erwerben. So schreibt die Washington-Post: „Apple hat seine Produkte von Macs über iPods bis hin zu iPhones immer als eine Art Luxus verkauft, den man sich leisten kann” – mit höheren Preisen als die Konkurrenz.

Tags:
preload preload preload