Erneute Sicherheitslücke, diesmal Facebook

On 12.05.2011, in News, by TRENDINGS

Die neu aufgedeckte Sicherheitslücke beim Online-Netzwerk Facebook soll zu keinem Datenklau geführt haben. Die US-Computersicherheitsfirma Symantec wies darauf hin, dass die Lücke über Jahre Bestand hatte, der Unbefugten den Zugriff auf Daten der Mitglieder präsentierte. Doch die Netzwerksprecherin Tina Kulow wiegelte ab. „Wir können nicht bestätigen, dass Daten gestohlen wurden. Niemand muss Angst haben, dass seine Daten weitergegeben wurden.“ Die Sicherheitslücken bestanden in den bei Facebook bekannten Anwendungen. Täglich sollen mehr als 20 Millionen solcher Anwendungen installiert werden. In einigen Fällen sind diese App-Entwickler an Profilinformationen der Nutzer gekommen, ohne es scheinbar zu wissen. Es hätten Chats, Fotos und auch Statusmeldungen manipuliert werden können. Die Lücke bestünde bereits seit 2007.