Arno Dübel der Schmarotzer

On 02.12.2010, in Allgemein, by TRENDINGS

Arno Dübel, der arbeitsscheue Hartz 4 Empfänger aus Hamburg, beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen der BILD Zeitung.

Der 54-jährige ist seit 36 Jahren ohne Job und hat in seinem Leben mehr Zeit mit Bier trinken und TV gucken verbracht als mit etwas Nützlichem für die Gesellschaft. Kein Wunder dass der BILD Zeitung mit Arno Dübel, dem „frechsten Arbeitslosen Deutschlands“ mal wieder der Aufreger des Jahres gelungen ist.

Arno Dübel macht bereitwillig mit, gibt der BILD Zeitung Interviews und tritt regelmäßig in Hartz 4 Sendungen im Deutschen TV auf. Ein eigener Song ist gnadenlos gescheitert weil Arno Dübel bei seinem ersten Auftritt vor Publikum besoffen aufgetreten ist und auch seine eigene Biermarke ging noch nicht in die Produktion.

Nun hat die Akte „Arno Dübel“ ein weiteres Kapitel bekommen. Das zuständige Amt möchte Herrn Dübel die Stütze streichen. Nun wird es richtig eng. Aber ein Manager, der auf Mallorca lebt möchte ihm nun seine aussetehenden Miet- und Stromschulden zahlen, ein Lied aufnehmen („Ich bin doch nicht böse“) und eine Daily Soap drehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.