Handelsplattformen als App

On 24.02.2018, in Trending Topics, by TRENDINGS

Im Internet gibt es eine ganze Menge an verschiedenen Handelsplattformen, die man benutzen kann – es ist schon sehr komfortabel, wenn man sich einfach Zuhause an den PC setzen und von Zuhause aus traden kann. iFOREX und viele andere Plattformen kann man sich aber noch komfortabler machen – und zwar als App! Diese gibt es auf vielen verschiedenen Webseiten oder in den offiziellen Stores der verschiedenen Smartphone-Plattformen. Die App von iFOREX findet man zum Beispiel unter diesem Link. Was können solche Apps aber und worauf sollte man ganz besonders achten, wenn man sie sich herunterlädt?

 

Bedienkomfort ist fast schon ein Muss

Der Komfort bei der Bedienung ist das Wichtigste, was bei einer App stimmen muss – da ist es schon fast egal, welcher Art diese App angehört. Bei Handelsplattformen wie iFOREX ist es also ganz wichtig, einen Überblick zu haben – man sollte sofort sehen können, welche Positionen man besitzt und einen einfachen Zugriff auf das Handeln ermöglicht bekommen. Komfortfunktionen sind natürlich auch nicht schlecht – beispielsweise das Einsehen des eigenen Kontostandes. Das mobile Handeln muss auf jeden Fall ermöglicht werden, denn ansonsten wären Apps wie iFOREX ziemlich nutzlos. Auch andere Handelsplattformen außer iFOREX bieten sich in den App-Stores an – in den Beschreibungen der App sieht man immer sehr gut, welche Vorteile die App bietet, und kann sich dann selbst Nachteile bilden; zum Beispiel, wenn man schon an der Beschreibung der App merkt, dass einem irgendetwas fehlt.

 

Apps sollten kostenlos sein

Ein weiteres Merkmal guter Trading-Apps ist, dass diese nichts kosten sollten. Natürlich möchten die Betreiber auch Geld verdienen – das tun Sie aber durch die Handelsplattform an sich schon, die es ja auch im Internet gibt und die mit einem normalen Browser abgerufen werden kann. Zusätzlich Geld für mobilen Komfort zu verlangen ist kundenfeindlich; dennoch gibt es einige Apps, die das tun. Hier sollte man also ganz besonders aufpassen; manchmal sind Betrüger unterwegs, die kostenpflichtige Apps anbieten, die am Ende aber gar nichts taugen. Solide und „wahre“ Apps wie die von iFOREX sind kostenlos und können schnell installiert werden, haben eine detaillierte Beschreibung der Funktionen und sind vor allem einfach zu finden.

 

Welche Apps sind die besten?

Es ist aber schwierig, eine „beste“ App zu krönen – was aber vor allem auch daran liegt, dass jeder eine andere Handelsplattform nutzt. Die Handelsplattform der Wahl, ob es nun iFOREX oder eine andere ist, bietet dann oft eine eigene App – und das Handeln auf dieser App ist dann natürlich nicht mit anderen, ähnlichen Apps kombinierbar. Wenn man also mehrere Handelsplattformen nutzt, muss man sich auch mehrere Apps herunterladen, was sehr schnell übersichtlich wird.

Da macht es dann schon mehr Sinn, sich auf eine solide App und Handelsplattform zu konzentrieren – iFOREX ist dabei eine sehr solide und betrugsfreie Wahl mit vielen Funktionen. Denken Sie nur daran, sich immer die Beschreibung der jeweiligen App durchzulesen und sich wenn möglich keine zahlungspflichtige App herunterzuladen, oder sich zumindest vorher die AGBs dieser App durchzulesen – nur so vermeiden Sie unerwartete Überraschungen oder Kosten, die sich dann auch negativ auf den Gewinn auswirken, den Sie beim Traden erlangen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.