Seit gut einem Jahr ist die ISA Auctionata Auktionen AG im Internet aktiv. Ein, nach eigenen Aussagen, klassisches Auktionshaus, dass sich sich dem Kunsthandel verschrieben hat. Damit ist Auctionata nicht der einzige Anbieter, der sich auf Online-Kunst-Auktionen verschrieben. Doch mit einer neuen, patentierten Technologie wollen die Macher hinter Auctionata den Markt zwischen Sotheby’s und eBay aufmischen: Online Auktionen per Live-Stream.

Was bietet Auctionata?

Auctionata hat vieles mit einem klassischen Auktionshaus gemein. So werden die zu versteigernden Objekte zunächst von einem Experten in Augenschein genommen. Diese schätzen die Kunstobjekte ebenso wie komplette Sammlungen. Entscheidet sich der Besitzer des geschätzten Objektes für einen Verkauf, dann erstellen die Experten des Auktionshauses eine Beschreibung sowie eine Fotodokumentation. Die professionelle Gestaltung dieser Unterlagen sorgt dafür, dass sich Interessenten ohne eine persönliche Besichtigung einen Eindruck von dem Objekt machen können. Aber auch weitere Dienstleistungen bietet Auctionata: Transport, Logistik und auf Wunsch Einlagerung, gehören ebenso dazu wie das Hauptgeschäft: Die Versteigerung der Objekte.

Wie läuft eine Versteigerung bei Auctionata ab?

Zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt beginnt die Versteigerung. Diese Versteigerung findet wie bei anderen Auktionshäusern auch, in einem Saal statt, in dem sich Interessenten einfinden und auf die angebotenen Objekte bieten. Geleitet wird die Versteigerung auch bei Auctionata von einem Auktionator. Zu den Anwesenden im Saal kommen zusätzlich die Online-Bieter. Diese Interessenten bekommen zu dem Online-Saal nur Zutritt, wenn sie sich zuvor authentifiziert haben. Dank einer zum Patent angemeldeten Technik können die Online-Bieter in Echtzeit die Auktion verfolgen und jederzeit mitbieten. Die Technik sorgt dafür, dass kein Angebot verloren geht und die Gebote auch in der richtigen Reihenfolge registriert werden, sodass die Auktion für alle Bieter fair verläuft.

Was unterscheidet Auctionata von anderen Anbietern?

Neben der Möglichkeit, dass sowohl im Auktionssaal als auch online mitgeboten werden kann, wartet Auctionata mit weiteren Unterschieden auf. So sind Auktionen auf Auctionata ganz klassische Auktionen, die zuvor bei dem zuständigen Ordnungsamt angemeldet werden müssen und von einem Auktionator geleitet werden. Zwar gilt für solche Auktionen auch beim Online-Bieten das Fernabgabegesetz nicht. Doch bietet die 25 Jahre lang geltende Echtheitsgarantie Schutz. Diese Garantie ist möglich, weil Auctionata auf ein Netzwerk von 250 Experten zugreifen kann. So findet sich ein Experte für jede noch so seltene Kunstrichtung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.