Pageballs die Ratgeber Community

On 01.10.2010, in trigami, by TRENDINGS

[Trigami-Anzeige]

Pageballs ist eine Ratgeber- und Spenden-Community, die aus einem Zusammenschluss von Hobbyautoren besteht.

Pageballs hat sich auf die Fahnen geschrieben Gutes zu tun und Leben und Arbeiten zu verbinden. Im Vordergrund steht der Spaß.

In dem Autorennetzwerk schreiben Väter, Hausfrauen, Web-Newbies, Mütter und Studenten Artikel zu beliebigen Themen und werden zur Hälfte an den Werbeeinnahmen beteiligt. Die Themen reichen von Auto, Motorrad & Energie bis zu Umwelt & Natur. So lernen die Hobbyautoren das Internet zu nutzen und können innerhalb von Minuten ein neues Hobby entdecken. Wer möchte, kann die Einnahmen einzelner Artikel direkt wohltätigen Organisationen spenden, wie z.B. der Kinderkrebshilfe oder den Ärzten der dritten Welt.

Das Motto von Pageballs lautet „Du weißt was, schreib‘ was“. So ist das Hobbyautoren-Netzwerk für viele der erste Schritt in die Selbstständigkeit. Gerade die Väter und Mütter die familiär eingespannt sind wissen es zu schätzen in ihrer wenigen freien Zeit ihr Geld im Internet zu verdienen.

Zahlen zu Pageballs

Der Start von Pageballs ist am 1. Juni 2010 gewesen: In den ersten Tagen haben Familie und Freunde damit begonnen Artikel in Pageballs zu veröffentlichen. Nach 100 Tagen waren 1.300 Artikel und über 500 User auf der Ratgeber Community und die Webseite besaß Alexa-Welt-Rank von 60.000. Die besten Autoren verdienen 100 Tage nach dem Start ca. 30 EUR pro Monat mit steigender Tendenz. 5% der Gesamt-Werbeeinnahmen, also 10% des 50%igen Anteils, den Pageballs behält, werden grundsätzlich gespendet. Die restlichen Einnahmen von Pageballs und andere Einnahmen werden in virale Marketing Kampagnen investiert, damit mehr Menschen von dieser Ratgeber Community erfahren, was allen Autoren zu Gute kommt.

In den nächsten Wochen wird es noch mehr neue Funktionen, noch mehr Artikel und mehr redaktionelle Pflege geben.

Vorteile von Pageballs

Bei Pageballs kann jeder Hobbyautor seine ersten Gehversuche im Internet wagen und ausprobieren. Es wird kein eigener Blog oder eine eigene Webseite benötigt. Das faszinierende an Pageballs ist, dass jeder Hobbyautor bereits nach wenigen Minuten sein eigenes individuelles Ergebis live im Internet sehen. Die Vermarktung der Plattform mittels Google AdSense übernehmen die Profis für die Hobbyautoren. Auch um SEO, RSS, Twitter, Facebook-etc. müssen sich die Hobbyautoren keine Sorgen machen, denn es ist alles bereits auf der Plattform vorhanden.

Wie Pageballs funktioniert könnt ihr hier noch einmal zusammengefasst lesen und hier seht ihr einen typischen Artikel auf Pageballs zum Thema „Yoga Kleidung“.

Jetzt kostenlos mitmachen

One Response to Pageballs die Ratgeber Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.