[Sponsored Post]
Die Uhrenmarke TUDOR wurde 1946 gegründet um neben der Hausmarke Rolex eine preisgünstigere Luxusuhr anbieten zu können, die jedoch ebenso zuverlässig ist wie eine Rolex. Tudor verbindet Technik und Stil, Zuverlässigkeit, Präzision und Qualität.

Die Marke TUDOR, die anfangs von Rolex profitierte, entwickelte schnell ihre eigene Identität. 2009 findet eine Neuausrichtung der Marke TUDOR statt. Seit dem Zeitpunkt gilt der der neue Claim “Designed for Performance. Engineered for Elegance.“

In diesem Jahr führt TUDOR mit der Grantour Chrono Fly-Back ein neues Modell in die Grantour Kollektion ein. Die Grantour Linie ist der Leidenschaft für den Rennsport gewidmet. Die Modelle Grantour Date und Grantour Chrono aus der gleichen Linie wurden komplett überarbeitet.

Alle drei Modelle der Grantour Linie sind mit einem satinierten dreigliedrigen Edelstahlband mit polierten Mittelelementen erhältlich. Alternativ kann man die Luxusuhren auch mit einem groß oder fein gelochten Lederband mit neuer Sicherheitsfaltschließe tragen.

Hervorheben möchten wir die Eigenschaften der neuen Edeluhr aus der Grantour Kollektion, die TUDOR Grantour Chrono Fly-Back.

  • Referenzen 20550N und 20551N
  • Satiniertes, poliertes Gehäuse in Edelstahl, 42 mm
  • Schwarz lackierte feststehende Lünette in Edelstahl oder 18 Karat Roségold mit Graduierung
  • Mechanisches Chronographenwerk mit Selbstaufzug
  • Gangreserve: circa 42 Stunden
  • Bistabile Chronographendrücker in Edelstahl oder 18 Karat Roségold mit roten und schwarzen Markierungen
  • 60-Minuten-Totalisator auf der Neun-Uhr-Position
  • Kleine Sekunde auf der Drei-Uhr-Position
  • Datumsfenster auf der Sechs-Uhr-Position
  • Saphirglas
  • Verschraubbare Aufzugskrone in Edelstahl oder 18 Karat Roségold
  • Wasserdicht bis 150 Meter
  • Edelstahlband oder Armband in Edelstahl und 18 Karat Roségold oder aus groß oder fein gelochtem Leder mit Sicherheitsfaltschließe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.