Sport ist wichtig. Der Körper braucht einen Ausgleich, wenn täglich viele Stunden sitzend am Schreibtisch verbracht werden und wenn die Gesundheit langfristig nicht darunter leiden soll, muss Bewegung in den Alltag. Die Zeit ist allerdings ein Faktor, der vielen Berufstätigen fehlt und regelmäßig mehrere Stunden Schwimmen oder Joggen ist oft rein zeitlich nicht machbar. Ein neuer Trend aus den USA verhilft nun zu einem gesunden und fitten Körper, auch wenn nicht täglich trainiert werden kann. HIIT, also High Intensity Intervall Training, schafft es in diesem Jahr zum ersten Mal in die Top 20 der Fitnesstrends und kann gleich den Spitzenplatz einnehmen. Was macht das Training so besonders, dass gestresste Manager und Hausfrauen gleichermaßen davon fasziniert sind?

Tags: